Seat, Seat Leon SC, SC, Leon, Leon SC, Premiere, Weltpremiere, Auto-Messen, Bilder, Genf 2013, Genfer AutomobilSalon 2013, Automobil Salon Genf 2013, Debüt, Sport Coupe,
(Photo © Seat)
Vor wenigen Minuten war es soweit. Seat teilte in der Pressemitteilung mit, dass es demnächst den Seat Leon auch erstmals als Dreitürer geben wird. Ein Novum was den beiden vorigen Generationen verwehrt blieb. Scheinbar hat man aus den Fehlern in der Vergangenheit gelernt und stellt dem Leon in der hart umkämpften Kompaktklasse nun mehr Vielfalt zur Seite.

Auf dem 83. Genfer Automobil-Salon (5.-17.März 2013) wird der Seat Leon SC - was soviel heißt wie
Sport Coupé - seine Weltpremiere feiern. Der Leon SC büst nicht nur zwei Türen ein, er kommt auch mit einem 35mm kürzeren Radstand daher. Dieser soll aber nicht auf Kosten der Alltagstauglichkeit gehen. Während sich die Konkurrenz wie Renault Megane Coupé, Opel Astra GTC oder der Kia Pro Cee'd in der zweiten Reihe alles andere als geräumig präsentieren, will der Leon SC gerade dort punkten. Laut Seat soll der SC auch in der zweiten Reihe seinen Insassen reichlich Platz bieten. Platz bietet darüber hinaus auch der Kofferraum, welcher wie auch die Fünftürige-Variante, über 380 Liter Kofferraumvolumen verfügt.
(Photo © Seat)
Der neue SEAT Leon SC steckt voller Hightech – dazu zählen beispielsweise modernstes Infotainment, intelligente Assistenz-Systeme, systematische Gewichtsersparnis, ein perfekt abgestimmtes Fahrwerk und die neueste Motorengeneration. Alle Aggregate arbeiten mit Direkteinspritzung sowie Turboaufladung und verbinden herausragende Effizienz mit hoch entwickelter Dynamik. Die TSI und TDI Motoren mit einem Hubraum von 1,2 bis 2,0 Liter decken eine Leistungsbandbreite von 63 kW (86 PS) bis 135 kW (184 PS) ab. Der 1.6 TDI mit 77 kW (105 PS) und Start-Stopp-System verbraucht im NEFZ-Zyklus lediglich 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer, entsprechend 99 Gramm CO2 pro km. Wer es noch sportlicher mag, sollte auf den neuen Cupra(R) warten. Welche die 200 PS-Marke locker knacken werden.

Wie beim fünftürigen Leon, bietet SEAT auch den Leon SC in den Ausstattungslinien Reference und Style sowie in der sportlichen Ausführung FR an.

Wie bereits oben angekündigt wird der sportliche Leon seine Weltpremiere in Genf auf den Automobil-Salon Anfang März feiern.Zu den Händlern soll er dann im Sommer diesen Jahres rollen zu welchen Preis, dass verraten die Spanier bislang noch nicht. Gerüchten zufolge soll der Leon SC aber billiger als sein Bruder mit den zwei Türen mehr sein. Dessen Einstiegspreis liegt aktuell bei 15 390 Euro.

Video

video

Bildergalerie 


(Photo(s) © Seat)
Daniel L

Daniel L

Seit dem Kleinkindalter vom Automobil- und Motorsport-Virus infiziert. Seit 2009 Blogger und seit September 2011 Betreiber dieses Blogs. Kommentare zu meinen Artikeln sind immer gerne gesehen und wer Fragen hat, erreicht mich am besten per E-Mail

Post A Comment: