TRENDING NOW

Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
Dieser Ford Mondeo der ersten Generation ist auf den ersten Blick vielleicht nichts Besonderes aufgrund seiner geringen Laufleistung von gerade einmal 662 Kilometern auf jeden Fall einzigartig. - Foto: Autohaus Graef
Sie sind zwar äußerst selten, doch es gibt sie: die Perlen nach den sich jeder Autofan die Finger lecken dürfte. Der Ein oder Andere erinnert sich vielleicht noch an den weißen Peugeot 205 über den ich vor mehreren Jahren berichtet hatte. Dieses Fahrzeug mag auf den ersten Blick vielleicht nichts besonderes sein, besticht aber durch seine "bewegte" Vergangenheit. Gut, bewegt ist dabei vielleicht etwas zu viel des Guten, denn der weiße Franzose hatte seit seiner Produktion lediglich 84 (in Worten: Vierundachtzig) Kilometer hinter sich gebracht. Was ihn damals zu Deutschlands "ältesten Neuwagen" werden ließ. Eine ganz ähnliche Perle findet sich aktuell ebenfalls im Netz. Im Gegensatz zum Peugeot steht dieser weinrote Ford allerdings nicht in Deutschland sondern bei unseren südlichen Nachbarn in Österreich.
Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
Kommt der heiß ersehnte Brandstifter aus Wolfsburg nun doch? Grünes Licht hatte der böse Golf bereits 2014 erhalten. Nach Dieselgate und Co. verschwand das Projekt Golf R420 aber ganz schnell wieder in den Schubladen der Chefetage der Wolfsburger, dass dort jetzt wieder hervorgeholt wurde. Darauf könnte man zumindest beim Anblick dieses Video (siehe unten) schließen.
Was auf den ersten Blick wie ein ganz gewöhnlicher Golf R aussieht, spaltet derzeit die Gemüter. Dieser mysteriöse Golf R zeigte sich erst vor wenigen Wochen erstmals auf der legendären Nürburgring Nordschleife, nun tauchte das Phantom dort ein weiteres Mal auf. Phantom deshalb, weil zur Zeit wohl nur ein ganz kleiner Kreis wirklich weiß, was unter der Haube dieses strammen Wolfsburgers steckt. Die Gerüchteküche brodelt jedenfalls aktuell mächtig und wenn man ihr glauben darf, fährt her nicht weniger als der stärkste Serien-Golf aller Zeiten.
Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
Der Opel Crossland X ist ab sofort mit einem neuen Motor, Automatik und Lederausstattung erhältlich. - Foto: Opel
Opel hat das kleine SUV Crossland X weiter nachgeschärft und bietet für diesen ab sofort eine neue Lederausstattung und einen neuen Motor an. Letzterer dürfte dabei von vielen von Interesse sein, denn der neue Selbstzünder mit 1,5 Liter Hubraum soll Fahr- und Sparspaß perfekt miteinander vereinen.
Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
Lange erwartet nun endlich da: der neue Mini-Tiguan Pardon T-Cross von Volkswagen. - Foto: Volkswagen
Intuitive Bedienung – niemand wird ernsthaft daran zweifeln wollen, dass ein neuer Volkswagen wie das Kompakt-SUV T-Cross nicht in den meisten Punkten intuitiv zu bedienen ist. Es sei denn, es prallen Kulturen aufeinander: Nachdem Stargast Cara Delevingne ihren 40 Millionen Followern und den Journalisten bei der Weltpremiere des Volkswagen T-Cross am Donnerstag in Amsterdam erklärt hatte, wie überwältigend gut sie den Kompakten fand, braucht sie fast zwei Minuten und viele Versuche, um den T-Cross – mit angstgeweiteten Augen – von der Bühne zu bewegen. In Amsterdam sind eben Linkslenker angesagt. Das wird die Britin irritiert haben.
Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
Mehr für weniger: Renault bietet den Twingo als limitiertes Sondermodell Chic an. Gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Modell lassen sich hier bis zu 980 Euro sparen. - Foto: Renault
Renault bietet den Twingo als limitierte Sonderedition „Chic“ an. Der französische Stadtfloh kommt mit Komfortextras daher und wartet mit einem attraktiven Preisvorteil von bis zu 980 Euro auf. Neben exklusiver Optik ist der agile Cityflitzer mit Heckmotor bereits ab Werk mit einer Klimaautomatik und einem Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer ausgestattet. Der Einstiegspreis für den Twingo Chic Sce 70 Start & Stop beträgt 13.090 Euro.
Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
Hyundai schickt den Ioniq sauber und sicher ins Modelljahr 2019. - Foto: Hyundai
Nach dem i30 stellt Hyundai nun auch beim Ioniq auf das Modelljahr 2019 um. Wesentliche Neuerung umfasst dabei die Varianten Ioniq Hybrid und Ioniq Plug-in-Hybrid, welche nun auf die Abgasnorm Euro 6d-Temp umgestellt wurden. Zudem sind alle Varianten nun serienmäßig mit einen Aufmerksamkeitsassistenten ausgestattet, der auf Basis verschiedener Parameter wie etwa der Lenkradbewegungen Anzeichen für eine Ermüdung des Fahrers erkennt und diesem bei Bedarf das Einlegen einer Pause empfiehlt. Neu gestaltete Lüftungsdüsen werten das Interieur auf, während die bisher den Hybridversionen vorbehaltene Außenfarbe „Iron Grey“ nun auch für den Ioniq Elektro angeboten wird.
Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
Ein Bild für die Ewigkeit: Auf eigener Achse fuhren nun zwei Exemplare des erfolgreichen Le-Mans-Prototyps Porsche 919 Hybrid vom Entwicklungszentrum Weissach ins Porsche-Museum nach Zuffenhausen. - Foto: Porsche
Eskortiert von Begleitfahrzeugen und mit behördlicher Genehmigung überführten Mark Webber und Marc Lieb am 25. Oktober 2018 zwei Exemplare des erfolgreichen Le-Mans-Prototyps Porsche 919 Hybrid vom Entwicklungszentrum Weissach ins Porsche-Museum nach Zuffenhausen. 25 Kilometer legten sie von der Porschestraße 911 zum Porscheplatz 1 zurück.
Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
Suzuki spendiert dem Vitara zum 30-jährigen Bestehen der Baureihe eine Frischzellenkur.- Foto: Suzuki
Wie die Zeit vergeht: 30 Jahre ist es mittlerweile her, als die erste Generation des Suzuki Vitara zu den deutschen Händlern rollte. Das Kompakt-SUV hat sich seitdem zum festen Bestandteil der Marke entwickelt und zählt heute, neben dem Swift, zum absoluten Kassenschlager des Unternehmens. Es versteht sich daher von selbst das Suzuki das 30-jährige Jubiläum  besonders feiert und damit die Kunden und Fans des Vitaras auch etwas davon haben, spendieren die Japaner der Baureihe jetzt ein kleines aber feines Update.
Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
2019 wird der Scala den Rapid Spaceback ablösen. Der Neue soll vieles besser als sein Vorgänger machen und nach Möglichkeit die Kompaktklasse mächtig aufmischen. Ob es dem kompakten Tschechen gelingt, werden wir erst nächstes Jahr wissen. Die Chancen stehen aber zumindest schon einmal sehr gut, denn Skoda-typisch verfügt der Scala über eine Menge an Simply-Clever-Lösungen. - Foto: Skoda
Das was sich hier noch hinter einem dicken Tarnmantel versteckt ist der neue Skoda Scala, der ab Mitte 2019 die Kompaktklasse aufmischen soll. So wünschen es sich zumindest die Tschechen die im kommenden Jahr den etwas glücklosen Rapid Spaceback nicht nur einen neuen Namen sondern auch zahlreiche und Skoda-typische Simply-Clever-Lösungen anbieten werden.
Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
Das ist das neue Flaggschiff von Skoda. Der Kodiaq GT feiert Mitte November auf der Guangzhou Motorhow Premiere und wird auch nur in China erhältlich sein.- Foto: Skoda
Skoda feiert auf der Guangzhou Motorshow (16. - 25.11.2018) die Premiere seines neuen Flaggschiffs für den chinesischen Markt. Der Kodiaq GT wird, wie schon das kleine SUV Kamiq, ausschließlich dort erhältlich sein und ist eine ab der Fahrzeugmitte coupéhaft geschnittene Variante des Kodiaq mit abfallender Dachlinie und flacher Heckklappe. Die Front des 4,63 Meter langen Crossover wird geprägt von einem schwarz umrandeten Kühlergrill mit verchromten Doppelrippen, LED-Scheinwerfern und einem Frontspoiler mit breiten Lufteinlässen. Kräftige Radläufe und stark herausgearbeitete Seitenschweller in Wagenfarbe mit mattschwarzen Applikationen betonen die Silhouette.
Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
Mit 450 Millimeter ist der Mercedes G500 4 x 4² bereits ab Werk mit mehr als ausreichend viel Bodenfreiheit gesegnet, doch mehr geht bekanntlich immer. Wie der US-amerikanische Rapper Lil Baby an seinem Exponat beweist. Mit den nun aufgezogenen 24 Zoll Felgen sticht dieser Benz nun noch deutlicher aus der masse hervor. - Foto:
Der Mercedes G500 4 x 4² polarisiert wie kaum ein zweites Fahrzeug - und das im positiven Sinne. Dieses Auto mag zwar war ökologisch völlig inkorrekt sein, stößt bei der breiten Masse aber überhaupt nicht auf Abneigung. Vielmehr beansprucht dieses Fahrzeug, wie auch der ähnliche G63 6 x 6, den Coolness-Faktor für sich und lässt so ganz schnell die Gegner verstummen. Warum dieses Auto so gehypt wird liegt dabei auf der Hand. Der G und ganz besonders der G500 4 x 4 sticht schon allein Aufgrund seiner Höhe aus der breiten Masse hervor. Hinzu kommt die legendäre Optik der G-Klasse, die sowieso über jeden Zweifel erhaben ist. Wenn man dann auch noch für die ein oder andere optische Veränderung entscheidet darf davon auszugehen sein, dass sich sämtliche Menschen nach diesem Fahrzeug den Hals verdrehen werden.

Täglich aktuell. Immer die neuesten News aus der Automobilindustrie. Fahrberichte, Videos, Tuning, Motorsport, Formel1, Erlkönig, Bildergalerien
Audi verpasst seinem Supersportler R8 ein Facelift. Kurz zusammengefasst: die Front wird gestrafft, die Leistung gesteigert und der Fahrspaß geschärft. - Foto: Audi
Vielleicht ist es nur eine Legende, aber Franz-Josef Paefgen soll einst dem Einspritzer das Blubbern und Patschen durch Rückzündung (Backfire) beim Schubbetrieb beigebracht haben, dass Sportwagenfahrer von den Saugermotoren gewohnt sind. So sollten auch moderne Motoren auf nichts verzichten müssen. Jetzt müssen sie es sogar beim Sauger. Denn die Vorschriften sind so. Beim neuen Jahrgang des Audi R8 V10 Quattro, der ab 2019 ausgeliefert werden soll, darf es kein Blubbern oder Patschen als akustischen Beweis der ungestümen Kraft ihrer Autos mehr geben. Dafür gibt es mehr Power.