Autos von morgen: 2015 Mazda MX-5

So könnte der neue Mazda MX5 aussehen - Foto: X-Tomi Design
Aktuell befinden sich eine Menge spannende Sportwagen in der Pipeline, die noch in diesem Jahr auf die Kundschaft los gelassen werden sollen. Eines der wichtigsten - wenn nicht sogar DAS wichtigste - dürfte dabei der neue Mazda MX-5 sein, der nach dem CX5, den Mazda3 und Mazda6 ebenfalls die neue KODO-Designsprache tragen wird.

Der legendäre Roadster wird sich auch in der 4.Generation weiterhin treu bleiben. Der Motor sitzt auch in der neuesten Auflage vorne und der Antrieb erfolgt über die Hinterräder. Bei den Abmessungen wird der neue Mazda MX-5 ein paar Millimeter in der Länge einbüßen, der Radstand soll aber hingegen etwas dazu gewinnen. Auch wird der neue MX-5 etwas breiter werden, was für mehr Platz im Innenraum sorgen soll. Ob der neue Mazda MX-5 allerdings auch wieder mit zwei Verdeckvarianten erhältlich sein wird, ist bislang noch ungewiss.
So könnte der neue Mazda MX5 aussehen - Foto: X-Tomi Design
Der neue Mazda MX-5 wird sich die Plattform und das Fahrwerk mit dem neuen Alfa Romeo Spider teilen, einer Reinkarnation des ursprünglichen Alfa Spider im neuen Gewand. Außerdem sollen beide Modelle im Mazda-Werk in Hiroshima gefertigt werden. Das soll es dann aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten gewesen sein. Denn der Alfa Spider setzt im Gegensatz zum MX-5 auf ein eigenständiges Design (außen wie innen) und bekommt auch Alfa-Motoren verpflanzt. Damit dürften Verwechselungen definitiv auszuschließen sein.

Sicher werden auch im neuen MX-5 die bekannten SKYACTIV Motoren zum Einsatz kommen. Es wird derzeit spekuliert, dass es sich hierbei um den rund 100 PS starken 1,5-Liter-Benziner und um den 2,0-Liter großen Benziner mit rund 165 PS handeln soll. Die Motoren sind serienmäßig an ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt. Es wird aber auch die Möglichkeit geben, ein Sechsgang-Automatikgetriebe zu bestellen. Über mögliche Preise ist zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nichts genaues bekannt. Der neue MX-5 dürfte aber sicherlich auf dem gleichen Niveau wie die aktuelle Generation liegen, dieser startet derzeit bei 22 790 Euro.  

Rendering von X-Tomi Design für CarThrottle


Wer schreibt hier? Daniel L

Seit dem Kleinkindalter vom Automobil- und Motorsport-Virus infiziert. Seit 2009 Blogger und seit September 2011 Betreiber dieses Blogs. Kommentare zu meinen Artikeln sind immer gerne gesehen und wer Fragen hat, erreicht mich am besten per E-Mail oder über Google+.